Drucken

Rettungsgeräte

Rettungsgeräte

Bei der Beschaffung von Transportmitteln sollte zunächst geprüft werden, welche Anforderungen gestellt werden und welche Eigenschaften diese haben müssen.

 

In den verschiedenen verfügbaren Tragensystemen gibt es Transportmittel mit sehr unterschiedlichen Möglichkeiten. Im Vordergrund steht immer der Verwendungszweck, ob Entscheidungen zu Gunsten der am häufigsten verbreiteten Krankentrage nach DIN 13024 getroffen wird oder ob Schaufeltragen, Korbtragen, Spine Boards, Rettungstücher oder Rettungssitze besser geeignet sind.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Neu Schleifkorbtrage SecourComfort 4 Patientengurte, Fußstütze

Artikel-Nr.: 800101
Schleifkorbtrage SecourComfort 4 Patientengurte, Fußstütze
  • Maße: 2.170 x 620 x 185 mm
  • Gewicht: ca. 21 kg
  • maximale Belastbarkeit 278 kg
  • Hochwertiger HDPE-Kunststoff mit Aluminiumrohrrahmen
  • mit Griffmulden, Anschlagpunkten und fester Polsterauflage
  • 4 Patientensicherungsgurte aus Polyester, jeweils 250 cm lang, 5 cm breit, mit Sicherheits-Schnellverschlüssen
  • abgekantete Aluminium-Fußstütze mit Neopren-Auflage
  • selbstsichernde, großflächige Unterschenkelauflage und längenverstellbare Sicherungsgurte
Secour-Comfort erleichtert das Retten von Personen aus Höhen oder Tiefen. In der Schleifkorbtrage Secour-Comfort liegt der Verletzte stabil und sicher, er kann abgeseilt werden, auch wenn eine sichernde Begleitung nicht möglich ist.
878,70 *

Nothammer mit Schlagdorn 3tlg.

Artikel-Nr.: 650 101
Salvex Nothammer mit Schlagdorn 3tlg.
TÜV-geprüft
  • mit Gurtmesser / Schneider
  • mit Schlagdorn aus spezialgehärtetem Stahl
  • Zerschlägt problemlos jede Seitenscheibe aus Einscheiben-Sicherheitsglas.
  • mit schwarzer Aufnahmehalterung zum leichten Anbringen im Fahrzeug.
  • aus glasfaserverstärktem, rotem Kunststoff
22,50 *
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand